Seite drucken

Gott zum Grusse

letzte Aktualisierung: 15.09.2016 Seitenaufrufe:60658

 

Impressionen vom Stadtmauerfest in Nördlingen Anno 2016

 


 

Wappen-trans-1634

Wir, die „Landsknechte 1634 Nördlingen e.V.“ haben es uns zur Aufgabe gemacht, das historische Lagerleben jedermann anschaulich näher zu bringen. Dies beginnt bei den Gewandungen und bei der Ausrüstung und findet seine Vollendung bei der naturgetreuen und zeitgenössischen Zubereitung der Mahlzeiten im historisch eingerichteten Lager längst vergangener Zeiten. Nicht nur unsere Gewandungen werden in Handarbeit gefertigt, sondern ebenso unsere Ausrüstungsgegenstände wie Zelte, Tische, Stühle und was man eben sonst noch in einem Lager braucht. Unsere Ausrüstung beinhaltet unter Anderem diverse Zelte, Grill- und Feuerstelle, Backofen, Badezuber, Kanonen in verschiedenen Größen  und Ausführungen sowie einen bunten Haufen lebensfroher Landsknechte, die in historischen Gewandungen jedem Fest Mittelalterleben einhauchen und den historisch interessierten Zeitgenossen das Lagerleben von einst spüren lassen.

Der historische Verein „Landsknechte 1634 Nördlingen e.V.“ wurde ins Leben gerufen mit dem Ziel, das Lagerleben in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges darzustellen.

Anfang des 17. Jahrhunderts, speziell das Jahr 1634 mit der „Schlacht bei Nördlingen“ im September 1634, war historisch gesehen ein Wendepunkt in der europäischen Geschichte. Auf den Schlachtfeldern wurde viel gekämpft, es herrschte jedoch auch sehr viel Leben jenseits der Schlachtfelder, eben dort, wo nicht gekämpft wurde:

   
Im Lager der Landsknechte . . .

dsc_1569

Gehabt Euch wohl!

 

_______________________________________________________________________________________________
Hier können Sie ein Informationsflugblatt unseres Vereins herunterladen.